Gap

Design:
Designgesellschaft

Die vom Atelier „Towarzystwo Projektowe“ entworfene Sitzgarnitur Gap ist eine Möbelkollektion, die in erster Linie für öffentliche Einrichtungen, Büros, Hotels und Wohnräume konzipiert wurde.

Die von den 1960er Jahren inspirierte Kollektion zeichnet sich durch hervorragende Ergonomie und Leichtigkeit aus.

Die in ihrem Charakter klassische Silhouette wird durch sanfte Linien der Armlehnen und einen Sitz mit ungewöhnlichem Design und ausgewogenen Proportionen ergänzt.

Bei relativ geringen Abmaßen sind die Möbel der Kollektion Gap sehr bequem, was bewirkt, dass die Sessel und Sofas für verschiedene Arten der Inneneinrichtung verwendet werden können.

Gestell
Stahlbeine, lackiert oder verchromt
Sitz
Polyurethanschaum
Konstruktionselemente
Platten- und Stahlelemente
Ausführung
Stoff, Leder
GAP-szare-DE
Designgesellschaft
Designer
Designgesellschaft
Das Kollektiv besteht seit 1991. Derzeit werden sie von zwei Partnern, Grzegorz Niwiński und Jerzy Porębski, und einem Team von Mitarbeitern erstellt.

Designgesellschaft befasst sich hauptsächlich mit Design, Innenarchitektur, Ausstellungen, Design des öffentlichen Raums und Gebrauchsgrafiken.
Cookies